Verena Hartmann

Mitglied des Deutschen Bundestages (AfD)

Aktuelles

 

Gut zu wissen

  • Anspruch auf einen Kita-Platz

    14. September 2018

    Seit dem 1. August 2013 hat jedes Kleinkind- ab dem ersten Geburtstag- einen Rechtsanspruch auf eine durch die öffentliche Hand ...

  • Arbeitsrecht: Mutterschutz für schwangere Mitarbeiterinnen

    13. September 2018

    Das Arbeitsrecht bietet schwangeren Mitarbeiterinnen und stillenden Müttern in den Bereichen der Gesundheitsgefährdungen, finanziellen Problemen, Kündigungsschutz und anderen Nachteilen Abhilfe. ...

 

Fakt ist

  • Geflüchtete im eigenen Land

    3. November 2019

    Der syrische Arzt, der afghanische Ingenieur, die somalische IT-Fachfrau, ja insgesamt eine hochgebildete, junge Generation fleißiger Männer und Frauen, die ...

  • Ist die Regierung noch ganz dicht?

    8. Oktober 2019

    Der Traum vom Eigenheim entpuppt sich in Deutschland spätestens seit der Verschärfung der Energie-Ausweis-Pflicht (EnEv) aus dem Jahre 2014, zu ...

#instagram

This error message is only visible to WordPress admins

Error: API requests are being delayed for this account. New posts will not be retrieved.

There may be an issue with the Instagram Access Token that you are using. Your server might also be unable to connect to Instagram at this time.

#facebook

4 weeks ago

Verena Hartmann

Wie sich Deutschland verändert hat:

Teil 1: ------------- Weihnachtsmarkt Heute – eine Hochsicherheitszone -----------

Der süßliche Geruch von gebrannten Mandeln mischt sich mit der fruchtig-kräftigen Note eines heißen Glühweins. Überall Stimmengewirr, Lichter und fröhlich-ausgelassene Menschen. Das Bild des uns allen bekannten Weihnachtsmarkts mit seinen zahlreichen kleinen Buden und Ständen und dieser besonderen winterlich-besinnlichen Stimmung, bekam in den vergangenen Jahren mehr und mehr Risse. Den sicherlich größten im Dezember 2016, als Anis Amri mit einem LKW in den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche raste und 12 Menschen das Leben kostete.
Heute gleichen die Weihnachtsmärkte in mittleren und großen Städten kleinen Festungen. Barrikaden, abgesperrte Straßen, Polizeipräsenz, Kastenwägen, Hinweisschilder und Rettungsrastersysteme sind heutzutage ebenso normal auf einem Weihnachtsmarkt wie Buden, Karusselle, Glühwein und Süßigkeiten. Doch nicht alleine die Angst vor einem Terroranschlag trübt das harmonische Bild. Gut organisierte Diebesbanden aus Osteuropa und aggressive Gruppen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen nutzen Ansammlungen, wie den Weihnachtsmarkt, radikal als ihre Spielfläche. So verkommt der Weihnachtsmarkt mehr und mehr zu einem Platz mit hohen Bollwerken und niederer Hemmschwelle für Gewalt und Kriminalität.
Für das Bündnis aus LINKEN, GRÜNEN und SPD mag diese Entwicklung ja sogar positiv sein. Schließlich wollen sie ja jedwede christliche „Weihnachtsstimmung“ aus dem Weihnachtsmarkt verbannen (Stichwort: Wintermarkt). Wie sich zeigt, mit schleichendem Erfolg!
... See MoreSee Less

View on Facebook

#twitter

Auch 30 Jahre nach dem #Mauerfall noch aktuell: SED-Funktionäre und #Stasi-Mitarbeiter durchsetzen im Einklang mit der #Bundesregierung unsere Gesellschaft! Keine Aufarbeitung, sondern ein Schlag ins Gesicht aller Opfer! Nur die #AfD traut sich zu fragen!
http://www1.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP18/Drucksachen/Schriftliche%20Anfragen/18_0002108.pdf

Bereits jetzt fast jeder 7. Betrieb mit Beanstandungen! Die Anzahl der verunreinigten #Lebensmittel klettert 2019 auf ein Rekordniveau! Und #Klöckner sieht tatenlos zu! #Verbraucherschutz sieht anders aus! Mehr #AfD, mehr Personal, mehr Sicherheit!

https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article227851881/Warnungen-vor-verunreinigten-Lebensmitteln-auf-Rekordniveau.html

Mehr anzeigen